13.08.2015

Karl Ove Knausgård


Im Vice Magazin erschien kürzlich ein Beitrag über den norwegischen Autor Karl Ove Knausård, dessen sechsbändigs Romanwerk "Min kamp" sowohl in seinem Heimatland als auch internationl großen Anklang findet. Es ist nachvollziebar, dass der Titel des Werkes im Deutschen nicht übernommen wurde. So heißten die bisher übersetzten Bände des Werkes "Sterben", "Lieben", "Spielen" und "Leben". 

Hier geht's zum Beitrag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen