14.08.2012

novaTanz „zoom“


 Eine Tanzproduktion von Carmen Casagrande 

Zwei Männer begegnen einander mit ihren persönlichen Erinnerungen, geben sich preis und spiegeln ihre Ängste und Freuden. Harte Worte treffen auf fließende Gesten, fast Vergessenes taucht wieder hoch und durchdringt dünne Häute. Welche Bilder, welche Gefühle erwachen in der Rückschau auf Vergangenes, auf die Kindheit? Welche Dynamik entsteht, wenn unterschiedliche Blickwinkel aufeinanderprallen? 

In ihrem Tanzduo lenkt Carmen Casagrande den Blick der Zuschauer auf die Vielschichtigkeit des Erinnerns und die Irritationen, die in der Kommunikation darüber entstehen können. Eine Geschichte zwischen den emotionalen Fronten. Nach „Schaufenster“ ist „zoom“ ihre zweite Arbeit für novaTanz.

Bilder HIER

Konzept, Choreografie und Regie: Carmen Casagrande
Ko-Regie: Britta Lieberknecht
Assistenz: Slava Gepner
von und mit: Patrick Entat und Max Pothmann
Produktionsleitung/PR: nützlich + schön

Premiere: 30. August 2012, 20 Uhr 
weitere Aufführungen 31. August 
und 1. September 2012
Ort: Bühne der Kulturen - Arkadas Theater, Platenstr. 32, 50825 Köln 

www.buehnederkulturen.de 
www.novatanz.com 

Gefördert vom Kulturamt der Stadt Köln.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen