06.01.2014

Winterzelten 2013


Auch dieses Jahr hieß es wieder: Winterzelten!


Zu viert fuhren wir nach Weihnachten in zwei Tagesetappen von Köln nach Winnekendonk zum Zeltplatz Anna Fleuth, wo auch letztes Jahr das Winterzelten stattgefunden hatte.

In der ersten Nach campierten wir in einem Wald bei Kaarst. Nach dem Abendessen begann es zu regnen und es regnete weiter bis weit in den nächsten Morgen. Unsere Ausrüstung und unsere Komfortgewohnheiten wurden gleich auf eine harte Probe gestellt. Den Zeltplatz erreichten wir nach einem "Cityfrühstück" in Kempen nach 65 Kilometern durch meist sonniges Wetter. Die folgenden vier Nächte bis Neujahr verbrachten wir mit zuletzt knapp 20 Mitcampern - Feuerjurte und Spanferkel inklusive. Um sich tagsüber warm zu halten, konnte man auf der Fleuth Kanufahren. Schon jetzt freue ich mich auf das nächste Jahr.

Nach der ersten, nassen Nacht freuen wir uns über die Sonne

Mein vollgepacktes Fahrrad

Zeltplatzpanorama zu Neujahr

Felix und David trinken Kaffe, bevor es an den Abbau der Jurte geht

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen